Reteaming

Wir müssen nur lernen zu verstehen, dass man die meisten Schwierigkeiten in Chancen umwandeln kann.
Ben Furman

Reteaming ist ein lösungsfokussiertes Trainingstool zur Teamentwicklung. Ben Furman hat dieses vor 20 Jahren gemeinsam mit seinem Kollegen Tapani Ahola am Helsinki Brief Therapy Institute für Teams entwickelt, die sich in Organisationsentwicklungsprozessen befunden haben.

Reteaming: Veränderung durch Kooperation

Reteaming steht für Veränderung durch Kooperation. Den Fokus konsequent auf die Zukunft und die Ressourcen des Teams gelegt, entsteht im Reteaming-Workshop ein besonderer Spirit. Dieser Spirit ermöglicht Teams, motiviert und kooperativ an „Veränderungen zum Besseren“ zu arbeiten.

Veränderung ist stetig und Reteaming hierfür ein passgenaues Tool. Teams optimieren im Reteaming-Workshop ihre Kommunikations- und Arbeitsmechanismen und passen sich als lernende Systeme erfolgreich den stetigen Veränderungen in der Arbeitswelt an.

Das konzentrierte Format lässt sich gut in den Teamalltag einbinden.

Reteaming: Ihr Nutzen

  • Neuorganisation: als wachsendes Team sich neu formieren
  • Produktivität: Projekte als Team gemeinsam erfolgreich meistern
  • Teampflege: Motivation und Kooperation im Team noch mehr stärken

Reteaming: Das Format

  • 1 ½ Tage (1 Workshop + 1 Follow-Up)
  • Reteaming kann sowohl einmalig anlassbezogen erfolgen als auch regelmäßig im Rahmen von Team- oder Konzeptionstagen.
  • Zum Beispiel als jährlicher Supervisionstag ist Reteaming hervorragend geeignet.

+49 611 174 7160
info@ute-schmidt.net

Ute Schmidt - Lösungsfokussiert Arbeiten in Wiesbaden - Datenschutz